www.muriel-rochat-rienth.com                      

                                                                   NEWS:                                    CD Händel

 

Muriel Rochat Rienths nächste CD: Sonaten und Kantaten der Neapolitanischen Schule mit "La Tempesta Basel" 

   

 Für das spanische CD-Label VANITAS erfolgt im Spätherbst 2017 die nächste Einspielung: nach ihrer höchst erfolgreichen Händel-Sonaten-Aufnahme von 2015 und der 2017 zu erscheinenden Telemann-Phantasien legt Muriel Rochat Rienth, diesmal mit ihrem Barockensemble LA TEMPESTA BASEL, eine weitere CD-Produktion vor. Mit dem Basler Tenor Felix Rienth widmet sie sich der Kantaten und Sonaten der Neapolitanischen Schule, mit Werken von Scarlatti, Sarro u.a. Es handelt sich dabei um die dritte CD der Barockformation LA TEMPESTA BASEL, die erstmalig für VANITAS aufnimmt. Das Basler Barockensemble hat bereits beim CD-Label ENCHIRIADIS mit einem Pepusch- bzw. Telemann-Programm für einiges Aufsehen in der internationalen Fachpresse gesorgt.

 

                                            

 

 

Glanzvolle Adventskonzerte 2016 mit "La Tempesta Basel" in Süddeutschland und Frankreich 

Mit ihrem Barockensemble La Tempesta Basel gastierte Muriel Rochat Rienth zum ersten Mal in Frankreich, wo sie im burgundischen Mâcon zusammen mit ihrem Mann, Tenor Felix Rienth und dem italienischen Cembalisten Alessandro Urbano auf grösste Begeisterung stiess. Eine Woche zuvor gab sie im südbadischen Grenzach ein von der deutschen Presse enthusiastisch aufgenommenes Rezital mit ihrer Basler Barockformation, bestehend aus Felix Rienth (Tenor), Miho Fukui (Fagott) und Nathalie Leuenberger (Cembalo).

 

Lesen Sie hier die Kritik aus "Die Oberbadische" (Deutschland):

 

Und lesen Sie hier aus der "Badischen Zeitung" (Freiburg i. Brg. / Deutschland):

 

"Ensemble La Tempesta Basel begeistert mit Flötentönen"

 "Die Blockflöte sei ja nur ein Anfängerinstrument hört man gelegentlich. Von wegen. Muriel Rochat Rienth aus Basel überzeugte am Sonntagabend die Zuhörer in der evangelischen Kirche Grenzach davon, dass auch mit diesem einfachen Holzrohr sehr anspruchsvolle Musik gespielt werden kann. Gemeinsam mit ihrem Ensemble La Tempesta interpretierte sie Barockmusik von Telemann, Händel, Vivaldi und Pepusch."

(...)

"Muriel Rochat Rienth demonstrierte ihre Brillanz auf der Blockflöte, mit ihrer perfekten Fingerfertigkeit gestaltete sie mitunter extrem schnelle Tonfolgen, da kam schon das Staunen darüber auf, was man doch alles mit der Blockflöte machen kann".

Badische Zeitung, 8. Dezember 2016

Bildergebnis für badische zeitung 

 

                                         

 

 

Enorme Begeisterung mit "La Tempesta Basel" auch in Frankreich 

Mit La Tempesta Basel in Mâcon (Frankreich): Alessandro Urbano (Cembalo), Felix Rienth (Tenor), Muriel Rochat Rienth (Blockflöte & Leitung)

 

 

Aus "Le Journal de Sâone et Loire", Mâcon (Frankreich), Dezember 2016:

 

"L'Heure musicale fait salle comble"

"L’association Les Amis de Shéhérazade avait invité, dimanche, à la Maison des associations, La Tempesta de Bâle, ensemble baroque suisse. Muriel Rochat Rienth à la flûte à bec, Félix Rienth, ténor, et Alessandro Urbano au clavecin, jouent dans les formations baroques les plus reconnues d’Europe. Ensemble et tour à tour, les artistes ont brillamment interprété un programme lumineux mêlant des pièces de Pepusch, Händel et Telemann. Un grand moment de musique pour l’assistance très attentive qui avait rempli la chapelle..."

Bildergebnis für jsl journal

 

Weitere Impressionen: Muriel Rochat Rienth mit Felix Rienth und Alessandro Urbano

 

                                     

 

 

Telemanns "Fantasien" für Solo-Blockflöte: Muriel Rochat Rienths neueste CD-Einspielung für VANITAS...

 

CD-Aufnahmen für Telemann in Spanien: Muriel Rochat Rienth in der Kapelle von Villa de Ves (Provinz Albacete), Oktober 2016

  

      

Muriel Rochat Rienth mit Felix Rienth - Mit Tonmeister Pascual Lorenzo 

 

Nach ihrer höchst erfolgreichen Händel-CD hat Muriel Rochat Rienth ihre Zusammenarbeit mit dem Label VANITAS fortgesetzt: so hat sie im Oktober 2016 Telemanns "12 Fantasien" für Solo-Blockflöte eingespielt. Die Aufnahmen fanden in bewährter Umgebung statt; in derselben Kapelle von Villa de Ves, im spanischen Albacete, wo sie bereits die Händel-Sonaten eingespielt hatte. Als "Artistic supervisor" fungierte erneut ihr Mann, Tenor Felix Rienth, zusammen mit dem Tonmeister Pascual Lorenzo. Der Tonträger erscheint bei VANITAS im Herbst 2017, anlässlich des Telemann-Jahrs.

Link zum Label VANITAS, clicken Sie hier!

Hören Sie hier exklusiv die ersten Hörbeispiele !

 

 

...und Einladung an die "Internationale Messe der Alten Musik 2016" in Murcia (Spanien)

  

Vor ihrem Werbeplakat an der Messe, mit dem Cembalisten Andrés Alberto Gómez - Autogrammstunde - Kleine Kostprobe am VANITAS -Stand

 

Im Rahmen der ersten "Internationalen Messe der Alten Musik" (FEIMA) im spanischen Murcia, wurde Muriel Rochat Rienth von ihrem CD-Label VANITAS zu einer Präsentation ihrer jüngsten Telemann-Einspielung eingeladen, sowie ihrer Händel-CD. Die Basler Künstlerin spielte dabei Ausschnitte der soeben aufgenommenen Telemann- Fantasien und lud zur Autogrammstunde. Ebenso wurden Ausschnitte aus Händels "Deutschen Arien" mit dem Tenor Felix Rienth aufgeführt, dem nächsten CD-Projekt für VANITAS.

   

 

                                               

 

April 2016: Muriel Rochat Rienth entfachte Begeisterung am Barock-Musikfestival Albacete (Spanien)

 

Am spanischen Barockfestival Albacete 2016 präsentierte Muriel Rochat Rienth ihre viel gerühmte Version der Händel-Blockflötensonaten mit ihrem Cembalo-Partner Andrés Alberto Gómez. Das hochinteressierte Festival- Publikum entliess die Basler Blockflötistin erst nach mehreren Zugaben, zuletzt zeigte sie eine Kostprobe mit van Eycks "Bravade" auf ihrer "Garklein"-Blockflöte, der kleinsten Flöte überhaupt. Im Schlusskonzert des Festivals trat sie zudem mit dem Barockensemble LA REVERENCIA im ehrwürdigen "Teatro Circo" von Albacete auf.

  

Artikel in der "Tribuna de Albacete"

                                                

 

Stimmungsvolles Frühlingskonzert in der St. Georgs-Kirche Küsnacht (Zürich), Mai 2016

Zusammen mit ihrem Mann, Tenor Felix Rienth und dem Organisten und designierten St. Galler Domkapellmeister Andreas Gut gestaltete Muriel Rochat Rienth ein abwechslungsreiches Konzert in der St. Georgs-Kirche in Küsnacht bei Zürich. Das Schweizer Publikum liess sich von den Tenor-Kantaten von Pepusch und Händel, sowie von den Blockflötensonaten von Bononcini und Telemann regelrecht in den Bann ziehen. Besonders ihre Interpretation von Telemanns "Fantasia" stiess auf grösste Begeisterung. Muriel Rochat Rienths nächste CD-Einspielung ist Telemanns "Fantasie" gewidmet.

                                     

 

März 2016: Muriel Rochat Rienth begeistert mit dem Leimentaler Kammerorchester 

Das Schweizer Kammerorchester hatte Muriel Rochat Rienth bereits zum dritten Mal als Solistin verpflichtet: mit Gordon Jacobs "Suite für Blockflöte und Streichorchester" (1959) vermochte sie ihr Publikum in der Schweiz und Süddeutschland derart zu begeistern, dass die Basler Blockflötistin erst nach einer virtuosen Zugabe von Anton Heberle entlassen wurde.

Lesen Sie hier eine Konzertbesprechung aus der "Badischen Zeitung" (Freiburg i.Brg.) vom 8. März 2016:

 

Bildergebnis für badische zeitung

"Ganz große Blockflötenkunst"

"Überragende Solistin: Muriel Rochat Rienth begeistert Publikum"
 

„Dem Orchester war es gelungen, die aus Basel stammende Blockflötistin Muriel Rochat Rienth als herausragende Solistin zu verpflichten, durch deren Mitwirkung das Konzert zu einem eindrucksvollen Erlebnis wurde.“

„Zunächst spielte das Orchester ohne Solistin Werke von William Byrd und Händel, spektakulär wurde es, als in der Suite für Blockflöte und Streichorchester von Gordon Jacob aus dem Jahr 1959 die virtuose Solistin Muriel Rochat Rienth hinzu kam.“
 

„Muriel Rochat Rienth gestaltete die Suite souverän, witzig und rasant, mal leidvoll, mal überbordend fröhlich, impulsiv, überraschend (der Quintfall am Ende der Pavane) und mit beeindruckendem Können. Ihre Kadenz zog die Zuhörer in der gut gefüllten Kirche derart in ihren Bann, dass kein Programmblatt mehr raschelte und scheinbar nur noch ganz vorsichtig geatmet wurde, um ja keinen Ton zu verpassen.“
 

„Bei ihrer solistischen Zugabe präsentierte Muriel Rochat Rienth sich als Virtuosin. Mit ihrer Sopranblockflöte – ja, das ist das gleiche Instrument, wie das wahlweise quietschende oder spuckeverstopft heisere Holzrohr, mit dem so viele Kinder anfangen zu musizieren – spielte sie temporeiche Läufe und rasant gebrochene Akkorde, die sich zu klingender Mehrstimmigkeit in der Kirche mischten. Ganz große Blockflötenkunst.“

 

Hören Sie hier Gordon Jacobs "Suite für Blockflöte und Streichorchester" sowie Muriel Rochat Rienths Zugabe, Heberles "Sonate brillante" live auf You Tube ! 

Muriel Rochat Rienth mit dem Leimentaler Kammerorchester, Ref. Kirche Grenzach / Deutschland, 6.3.2016

                                   

 

Muriel Rochat Rienth mit drei neuen Videos auf YouTube ! 

  

Erleben Sie hier Muriel Rochat Rienths neueste YouTube-Videos: Gordon Jacobs "Suite für Blockflöte und Streichorchester" aus ihrem umjubelten Konzert mit dem Leimentaler Kammerorchester im März 2016, sowie auch daraus ihre Zugabe mit Heberles "Sonate brillante" . Ebenso als Konzertmittschnitt (vom Mai 2016) finden Sie Telemanns "Fantasia No.7", als Auftakt ihrer bevorstehenden CD-Gesamtaufnahme. 

 Clicken Sie hier !

 

                                         

 

Muriel Rochat Rienth erhält 2015 zum zweiten Mal in Folge die begehrte CD-Auszeichnung "Die besten CDs des Monats" der spanischen Klassik-Zeitschrift RITMO

Die Basler Blockflötistin wurde im Dezember 2015 aufgrund ihrer Gesamtaufnahme von Händels Blockflötensonaten mit dem wichtigsten CD-Preis des traditionsreichen spanischen Kulturmagazins RITMO, der ältesten Musikzeitschrift Spaniens, ausgezeichnet. Die zu den "10 besten CDs des Monats" gewählte Einspielung gilt nun als "Referenzaufnahme" und wird auch in das spanische nationale Archiv "Schallplatten für die Geschichte" aufgenommen. Bereits 2014 erhielt Muriel Rochat Rienth für ihre Telemann-Einspielung mit La Tempesta Basel und ihrem Ehemann, dem Tenor Felix Rienth, diesselbe Auszeichnung.

  

 Link zur Zeitschrift RITMO, clicken Sie hier ! (in spanischer Sprache)

                                 

 Musikausschnitte und CD-Kritiken zur Händel-CD, clicken Sie hier !

                                                            

 

Bildergebnis für radio srf 2
 
Muriel Rochat Rienths Telemann-CD auf Schweizer Radio SRF 2
 
 In der Musiksendung "Fiori Musicali" des Schweizer Rundfunks vom 21. September 2015 (Zweitsendung: 26. 9.2015) wurde Rochat Rienths Telemann-CD mit La Tempesta Basel und dem Tenor Felix Rienth vorgestellt.
 
 Sehen Sie hier das pdf zur Sendung !
 
 
 
 
 
...und auf WDR 3 Köln
 
Der deutsche Rundfunksender WDR Köln hat am 20. Dezember 2015 Ausschnitte aus der Telemann-CD von Muriel Rochat Rienth und La Tempesta Basel gesendet. So war Telemanns "Concerto a tre" , für Blockflöte, Horn (mit dem Meisterhornisten Thomas Müller) und basso continuo zu hören.

                                       

 

Erhöhte internationale Medienpräsenz 2015/16 von Muriel Rochat Rienth zu verzeichnen 

 

   Bildergebnis für radio srf 2    

In den vergangenen Monaten September-Dezember 2015 erfuhr Muriel Rochat Rienth eine rege internationale Radiopräsenz, so fand sie  Erwähnung in vier verschiedenen Radiosendern: ihre Telemann-CD wurde im September 2015 in der Neuheiten-Sendung des Schweizer Rundfunks SRF 2 vorgestellt, der WDR Köln zeigte ebenso Ausschnitte aus ihrer Telemann-Einspielung und der Spanische Rundfunk "Radio Nacional de  España" sendete zum Jahresende 2015 die Zweitausstrahlung ihres Interviews vom Oktober 2015, anlässlich ihrer publizierten Händel-Sonaten. Am 6. Januar 2016 schliesslich zeigt Radio Bremen, zusammen mit dem NDR Hamburg, eine Kantate aus ihrer Pepusch-CD, mit dem Tenor Felix Rienth und La Tempesta Basel. Radio Bremen zeigt eine weitere Pepusch-Kantate noch am 2. März 2016.

Bereits im Februar 2015 präsentierte der SWR Stuttgart Muriel Rochat Rienths Telemann-Tonträger mit La Tempesta Basel, gefolgt im April 2015 von Radio Suisse Romande.

    Telemann: Tenor Cantatas & Recorder Sonatas                   

 Link zur Sendung von Schweizer Radio SRF 2, clicken Sie hier !

                                                     

 

muriel r rienth y andres alberto gomez rueda

Muriel Rochat Rienth 2016 zum internationalen Barockfestival Albacete (Spanien) eingeladen

Die Basler Virtuosin wird ihre hochgerühmte Interpretation der Händel-Blockflötensonaten mit ihrem Cembalopartner, Andrés Alberto Gómez, präsentieren. Dazu wird sie bei einem weiteren Konzert mit LA REVERENCIA mitwirken.

Link zum Festival

     

Konzerteinladung nach Brugg (Aargau / Schweiz), Februar 2016: Muriel Rochat Rienth & La Tempesta Basel wurden zum Barockzyklus "Abendmusik in der Stadtkirche Brugg" eingeladen. Zusammen mit dem Tenor Felix Rienth wurde das Programm "Händel und seine Zeitgenossen in London" aufgeführt, das bereits erfolgreich in Graz (A), Italien und Spanien dargeboten wurde.

                                       

 

Interview mit Muriel Rochat Rienth in der spanischen Tageszeitung "Diario de Sevilla"

Anlässlich ihrer Händel-Edition wurde Muriel Rochat Rienth in einer der grossen spanischen Tageszeitungen, dem "Diario de Sevilla", in einem Exklusivinterview porträtiert. Der in der Sonntagsausgabe vom November 2015 erschienene ganzseitige Zeitungsartikel wurde auch in anderen Presseerzeugnissen Spaniens publiziert, so in den Tageszeitungen von Málage, Murcia, Granada, Córdoba, Almería und Gibraltar.


 Lesen Sie hier auf pdf das Zeitungs-Interview aus dem "Diario de Sevilla" vom 22. November 2015 (in spanischer Sprache)

                                  

 

 Erfolgreiche CD-Taufe von Muriel Rochat Rienths neuester Einspielung mit Händels Blockflötensonaten in Madrid, Oktober 2015 

 

Zur offiziellen Taufe ihrer kürzlich erschienenen Gesamtaufnahme von Händels Blockflöten-Sonaten ist Muriel Rochat Rienth Ende Oktober 2015 im Madrider Klassikfachgeschäft "La Quinta de Mahler", welches auch verschiedene Konzertsoirées veranstaltet, als Solistin aufgetreten. Die Lancierung ihres neuen Tonträgers wurde vom ausführenden CD-Label VANITAS, wie auch von führenden Musikkritikern Spaniens begleitet. Das Madrider Kulturhaus ist regelmässiger Gastgeber von musikalischen Persönlichkeiten wie Jordi Savall, Ivor Bolton, Sol Gabetta u.a.

 

Präsentation der Händel-CD und Interview-Gespräche in Madrid: Muriel Rochat Rienth mit dem Cembalisten Andrés Alberto Gómez und dem Kultur-Journalisten und Moderator Eduardo Torrico

Fotos: J. Guiajarros

 Lesen Sie hier ein Interview aus der Zeitschrift "El arte de la Fuga" mit Muriel Rochat Rienth und dem Kritiker Eduardo Torrico (in spanischer Sprache)

                                                                                                                               

...und eilend zum Interview-Termin bei "Radio Nacional de España":

 

Im Radio-Studio des Spanischen Staatlichen Rundfunks: Muriel Rochat Rienth mit Andrés Alberto Gómez und Ehemann Tenor Felix Rienth

 

Neben der eigentlichen Plattentaufe in Madrid wurde Muriel Rochat Rienth auch als Interview-Gast zum Spanischen Rundfunk eingeladen. Dort hatte sie die Gelegenheit, ihre Händel-CD vorzustellen und über ihre weiteren CD-Pläne Auskunft zu geben.

Die im Oktober 2014 realisierte Gesamtaufnahme von Händels Blockflöten-Sonaten, zusammen mit dem für seine "Goldberg-Variationen"-CD viel gerühmten Cembalisten Andrés Alberto Gómez, ist Muriel Rochat Rienths erste Rezital-CD und markiert den Beginn einer kontinuierlichen Zusammenarbeit mit dem spanischen Label VANITAS.

 Hören Sie hier das Radio-Interview vom Spanischen Rundfunk, mit dem Moderator Jesús Trujillo (r.) und den Interview-Gästen Muriel Rochat Rienth, Andrés Alberto Gómez und Felix Rienth (in spanischer Sprache)

 Link zum Kulturhaus "Quinta de Mahler", clicken Sie hier !

 

         

   Sie hören aus Händels "B-dur-Sonate" den 3. Satz  

 Weitere Musikausschnitte aus der CD, clicken Sie hier !

 

                                                       

 

Weitere Zusammenarbeit mit VANITAS 2015 /16 angekündigt

 

Muriel Rochat Rienth hat erneut für VANITAS aufgenommen: im Oktober 2015 hat sie in der Einspielung von Händels "Deutschen Arien" mit dem Tenor Felix Rienth und dem Barockensemble LA REVERENCIA unter Andrés Alberto Gómez mitgewirkt.

 

 

                                                 

 

Sehen Sie hier diverse youtube-Clips anlässlich der neuesten Händel- CD:

Zur Lancierung der neuen Händel-CD von Muriel Rochat Rienth hat VANITAS RECORDS zwei youtube-Videos produziert, dazu hat der Musikproduzent "ffr musicproductions basel" ebenso ein Clip ins Netz gestellt.

Um die Video-Clips zu sehen, clicken Sie hier !

 

                                                                        

 

 Herausragende Konzert-Erfolge von Muriel Rochat Rienth mit dem Kammerorchester Wädenswil, Sommer 2014:

Ende Juni 2014 bot die Basler Blockflötistin zusammen mit dem Kammerorchester Wädenswil unter der Leitung von Felix Schudel im Schloss Au auf der gleichnamigen Zürichsee-Halbinsel zwei aufsehenerregende Konzerte mit dem Blockflötenkonzert von Anton Heberle und der "Suite für Blockflöte" von Gordon Jacob. Das vollbesetzte Auditorium entliess die Solistin erst nach einer Zugabe.

Der Konzertkritiker der "Zürichsee-Zeitung" äusserte sich begeistert über Muriel Rochat Rienths gebotener Leistung:

 

"Solistin Muriel Rochat Rienth bot damit einen bravourösen Einstieg und begeisterte die Zuhörer mit der fulminanten Bespielung dieses Holzblasinstruments. Auf eindrückliche Weise präsentierte sie ihre Beherrschung auf drei verschiedenen Flöten und bewies damit, dass das Spielen auf einer Blockflöte keinesfalls nur auf ein Schülermusizieren reduziert werden darf. Sensibel, filigran war ihre hochkonzentrierte Intonierung jeder einzelnen Note..."

 

Lesen Sie hier die ganze Kritik auf pdf aus der "Zürichsee-Zeitung" vom 17. Juni 2014

 

Muriel Rochat Rienth und das Kammerorchester Wädenswil unter der Leitung von Felix Schudel im Konzert

                                                                 

 

Muriel Rochat Rienths Telemann-CD (erschienen 2014) stösst auf Begeisterung in diversen internationalen Medien:

  

Höchstwertung für die Telemann-CD in Spanien.....

.....und zu den "10 besten CDs des Monats April" gewählt:

Wie die führende spanische Musikzeitschrift "RITMO" mitteilt, wurde Muriel Rochat Rienths Aufnahme von Telemanns "Tenor-Kantaten und Blockflötensonaten" (mit dem Tenor Felix Rienth) in der April-Ausgabe 2014 zu den "10 wichtigsten CD-Einspielungen des Monats" gewählt, "die in keiner guten Phonothek fehlen dürften". Ausserdem erhielt die Einspielung, die nun als Referenzaufnahme gilt, die Höchstnote von 4 Sternen, **** und wurde mit dem Prädikat "exzellent" ausgezeichnet. Die Telemann-CD findet dadurch auch Aufnahme in das genannte Archiv "Schallplatten für die Geschichte" des seit 1929 in Madrid erscheinenden Klassik-Magazins.

Clicken Sie hier für weitere Pressestimmen!

Clicken Sie hier für Musikbeispiele aus der CD!

 

       

Überragende internationale Pressereaktionen auf die Telemann-CD von Muriel Rochat Rienth:

         

-Das deutsche Klassikmagazin "Klassik heute" vom Juli 2014 vergleicht Muriel Rochat Rienths Telemann-Sonaten mit den kürzlich erschienenen Aufnahmen der weltbekannten Star-Blockflötistin Michala Petri- und gibt dabei Rochat Rienths Einspielung den Vorzug.

-Das führende US-Magazin "FANFARE" (New York) hat in seiner August-Ausgabe 2014 zwei herausragende Besprechungen von Muriel Rochat Rienths letzten 2 CD-Einspielungen veröffentlicht: so wurde die neu erschienene Telemann-Aufnahme wie auch die Pepusch-CD als "ausgezeichnete CD" beschrieben, die "man haben muss, wenn Sie eine exzellente Einspielung wünschen"

- Weitere CD-Kritiken Telemann, clicken Sie hier!

 

-Der spanische staatliche Rundfunk "Radio Nacional de España" präsentierte die Telemann-CD als Neuerscheinung in einer Spezialsendung zum Gründonnerstag 2014 und spielte zwei ganze Kantaten aus der CD vor, Radio Bremen strahlte im Juli 2014 Ausschnitte der Telemann-Sonaten aus. Im Februar 2015 sendete der deutsche Rundfunksender SWR Stuttgart die Kantate "Deine Toten werden leben" aus Rochat Rienths Telemann-CD, ebenso wurden Teile davon von März-Juni 2015 von Radio Suisse Romande gesendet. Schweizer Radio SRF 2 schliesslich stellte ihre Telemann-CD im September 2015 in der Musiksendung "Fiori musicali" mit diversen Ausschnitten vor.

- Am 9. März 2014 wurde ihre CD am kanadischen Radiosender "CKRL" aus Québec-City vorgestellt, in dessen Musiksendung "Continuo". Desweiteren wurden auch Ausschnitte der Pepusch-CD (2009 erschienen) ausgestrahlt.

-Seit Ende Februar 2014 ist die CD, die von NAXOS vertrieben wird, in den USA, Kanada, Japan sowie England erhältlich, seit Mitte April in Deutschland und Frankreich.

-Der spanische Rundfunk "Radio Nacional de España" porträtierte im Oktober 2014 in seiner Kultursendung aus Madrid den Tenor Felix Rienth, Ehemann von Muriel Rochat Rienth, in der ebenfalls Ausschnitte aus der Telemann- und Pepusch-CDs mit der Basler Blockflötistin gezeigt wurden.

- CD-Kritiken Telemann, clicken Sie hier!

 

Anlässlich der Telemann-Publikation erschien ein ganzseitiges Porträt am 9. Februar 2014 in der spanischen Tageszeitung "Diario de Sevilla" zusammen mit ihrem Mann,Tenor Felix Rienth. Der Artikel erschien in diversen Zeitungen Spaniens, so in den Tageszeitungen von Málaga, Córdoba, Granada, Gibraltar, Jerez, Huelva, Cádiz und im Klassik-Magazin "El arte de la Fuga" aus Madrid.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel (in spanischer Sprache):

 

*************

 

Thumbnail

Neuer Clip mit Muriel Rochat Rienth und La Tempesta Basel auf youtube:

Zur Promotion der jüngsten Telemann-CD ist unlängst ein youtube-clip produziert worden, mit Ausschnitten aus der CD "Tenor Cantatas" und Photos der Aufnahmesssion.

Link zum clip, clicken Sie hier!

 

 *********** 

Muriel Rochat Rienth am Radio CKRL Québec-City (Kanada):

Am 25. Januar 2014 präsentierte der kanadische frankophone Radiosender Ausschnitte aus der Pepusch-CD von Muriel Rochat Rienth und La Tempesta Basel in seiner Musiksendung "Continuo".

 

                                           

 

Weitere CD-Pläne 2015 /16

Muriel Rochat Rienth nimmt zeitgenössische Blockflöten-Musik von Viktor Fortin auf

Zum 80. Geburtstag des Grazer Komponisten ist eine Porträt-CD-Einspielung vorgesehen. Zusammen mit ihrem Mann, Tenor Felix Rienth sind u.a. Neu-Aufnahmen diverser Lieder für Tenor, Blockflöte und Klavier geplant, Blockflötensonaten, sowie das 1985 komponierte "Concerto für Blockflöte und Orchester". Eigens für die Aufnahme ist zudem eine Orchesterversion der 2008 uraufgeführten Kantate entstanden, die Muriel Rochat Rienth gewidmet ist.

Die CD erscheint beim Schweizer Label VDE-GALLO.

 

                                

 

Vergangene Konzerteinladungen:

-Februar 2014: Muriel Rochat Rienth hat als Solistin höchst erfolgreich mit dem Luzerner "Kammerorchester Aceras" (auf historischen Instrumenten) ein Telemann-Programm in Basel und Luzern bestritten.

Proben mit dem Barockorchester Aceras

 

******

 

- Solo-Konzerte im Juni 2014 mit dem Kammerorchester Wädenswil: Auftritte mit dem Zürcher Orchester führen Muriel Rochat Rienth auf die Halbinsel Au am Zürich-See, mit einem spätromantischen Programm mit u.a. Gordon Jacobs "Suite für Blockflöte und Orchester"

 

                                                                                                           

 

- Rezital mit Blockflöte und Orgel, 2014: Muriel Rochat Rienth zu den Kammerkorzerten Suhr (Aargau) eingeladen, zusammen mit der Organistin Nathalie Leuenberger

 

                                             

 

    

-Muriel Rochat Rienth am Radio: Ausschnitte aus ihrer Pepusch-CD mit La Tempesta Basel und Muriel Rochat Rienth wurden am 14. Mai 2013 auf Radio Bremen gesendet.

 

 

-Erfolgreiches Konzert-Debüt in Graz (Oesterreich): Muriel Rochat Rienth hat im Oktober 2012 mit Tenor Felix Rienth und La Tempesta Basel bei den "Konzerten in Graz-Süd" gastiert. Dabei stiess sie mit dem Konzertprogramm "Händel und seine Londoner Zeitgenossen"  auf grösste Begeisterung beim Grazer Publikum.

Ausschnitte des Programms, clicken Sie hier auf VIDEO

 

 

-CD-Einspielung Telemann: Muriel Rochat Rienth hat im Juli 2012 ihre nächste CD eingespielt, zusammen mit dem von von ihr geleiteten Barockensemble La Tempesta Basel. Aufgenommen wurde ein Telemann- Programm, mit den Kantaten aus dem "Harmonischen Gottesdienst" und ausgesuchten Blockflöten-Sonaten. Die CD erscheint 2014 beim spanischen Label ENCHIRIADIS und wird von NAXOS weltweit vertrieben.

Musikausschnitte, clicken Sie hier!

Während der CD-Aufnahmen der Telemann-Sonate: Yves Bertin, Norberto Broggini, Muriel Rochat Rienth

Muriel Rochat Rienth und ihr Ensemble

 

Muriel Rochat Rienth und Cembalist Norberto Broggini, CD-Pause in Sainte Ursanne (Jura)

 

Muriel Rochat Rienth mit dem Meisterhornisten Thomas Müller

 

- ADMA- Konzert mit La Tempesta Basel in Fribourg: Im Mai 2012 präsentierte Muriel Rochat Rienth zusammen mit dem Tenor Felix Rienth ihr neuestes Programm "Barockmusik der Neapolitanischen Schule" bei den renommierten ADMA-Konzerten der Alten Musik Fribourg. Dabei fand u.a.auch die Welturaufführung der Barock-Kantate "Pur nel sonno" von Giovanni Fischietti statt.

 

Vergangene Saisons:

-Muriel Rochat Rienth und La Tempesta Basel frenetisch gefeiert: Am Festival "Musica Antica a Magnano" (Italien) wurde die Basler Blockflötistin und ihr Barockensemble mit stehenden Ovationen verabschiedet. Zum 25-Jahr-Jubiläum 2010 des piemontesischen Alte-Musik-Festivals war heuer u.a. auch der Cembalist Gustav Leonhardt eingeladen 

 siehe auch VIDEO 

 

                                                 

Solisten-Konzerte mit Orchester, Oktober und November 2010: Muriel Rochat Rienth hat als Solistin bei zwei verschiedenen Ensembles gespielt. Mit dem Leimentaler Kammerorchester hat sie Bastons Blockflötenkonzert und Telemanns "Suite für Blockflöte und Orchester" in Basel und Dornach aufgeführt. 

Mit dem Ensemble "La Partita" (Zürich) hat sie u.a. Bastons Blockflötenkonzert in Rüschlikon (ZH) interpretiert.

 

 

 -Hochgelobtes CD-Debut von Muriel Rochat Rienth: Mit La Tempesta Basel hat sie die Blockflötensonaten und Tenor-Kantaten (Felix Rienth, Tenor) des Händel-Zeitgenossen J.C. Pepusch eingespielt. Der von der internationalen Fachpresse bestbenotete Tonträger ist 2009 beim spanischen Alte-Musik-Label ENCHIRIADIS (Madrid) erschienen

  CD-Pressespiegel, clicken Sie hier!

Ausschnitte aus der CD, clicken Sie hier!

Link zum Label: www.enchiriadis.com

 

   - Die Pepusch-CD mit Muriel Rochat Rienth ist im Februar, März und Mai 2009 vom holländischen Radiosender "Concertzender" (Hilversum) ausgestrahlt worden, ausserdem wurde sie im März  2009 vom belgischen Radio "Klara" (dem Kultursender des Flämischen Rundfunks Brüssel, VRT) vorgestellt, von Schweizer Radio DRS 2 ("Das Musikmagazin"), sowie von "Radio Bremen" , NDR Hamburg und dem Rundfunk Berlin-Brandenburg ("Die CD-Kritik") 

 

-Muriel Rochat Rienth hat im Dezember 2009 mit grossem Erfolg in Luzern und Basel Telemanns "Suite für Blockflöte und Orchester" sowie Vivaldis "Blockflötenkonzert in c-moll" mit dem Luzerner "Kammerorchester Aceras" (auf historischen Instrumenten) gespielt.

 

Probe in Luzern, Sakristei der Jesuitenkirche, mit dem Kammerorchester Aceras Luzern

 

  

 -Erfolgreiche Uraufführung von Viktor Fortins Blockflötenquartett "Das Komödiantenquartett" am Conservatoire de Fribourg im Juli 2009. Muriel Rochat Rienth hat im Mai 2008 bereits Fortins Kantate "Jeder Ton ist wie ein Stern" mit La Tempesta Basel uraufgeführt. Das ihr gewidmete Werk wurde von Radio Suisse Romande direkt aus der Abteikirche Montheron in Lausanne übertragen

 

 

-Bestnoten für Muriel Rochat Rienths Debut-CD: Der Rundfunk Berlin- Brandenburg (rbb Kulturradio) verleiht die Höchstwertung: "grossartig" (Oktober 2009)

  CD-Pressespiegel, clicken Sie hier!

20160501_174232.mp4 [507.3 Mb]
Download