www.muriel-rochat-rienth.com 

                    NEU: CD Händel Blockflötensonaten, NEUERSCHEINUNG 2015      Bild-Impressionen

AUDIOS & PRESSESPIEGEL:

 

 

Georg Friedrich Händel (1685-1759): The Complete Recorder Sonatas

CD VANITAS VA 08

  Worldwide distribution by NEW ARTS International /Challenge Records (Netherlands)

Seit Oktober 2015 in Spanien erhältlich, ab März 2016 weltweit.

 

Muriel Rochat Rienth, Blockflöte

Andrés Alberto Gómez, Cembalo

 

 

 

 

AUDIOS:

Clicken Sie beim Pfeil, um die Musik zu hören !

 

Blockflötensonate in g-moll: 

 Preludio

 Larghetto

 Andante

 Adagio

 Presto

 

 Radio-Sendung "La dársena" mit Muriel Rochat Rienth vom 30. Oktober 2015 bei RNE (Spanischer Rundfunk), clicken Sie hier !   (in spanischer Sprache)

 

PRESSESPIEGEL:

 

"Eine schlicht superbe Interpretation"

"...und das Resultat ist in diesem Fall einfach spektakulär..."

."....und da erscheint Muriel Rochat Rienth, mit einer mehr als soliden Technik, einem aussergewöhnlich sauberen Ton, den sie aus ihren drei Instrumenten herausholt, mit einem runden und brillanten Klang, von höchster Schönheit, mit ihrer unglaublichen Feinheit und Eleganz, ihrer unendlichen Musikalität- eine schlicht superbe Interpretation, die uns zum Träumen verführt..."  

"Ich weiss nicht mehr, wie oft ich mir diese wundervolle CD des spanischen Labels VANITAS angehört habe: mittlerweile ist sie zu meiner absoluten Lieblingsaufnahme der Händel-Sonaten geworden..." 

Zeitschrift "El Arte de la fuga" (Madrid), Oktober 2015

 

 

"Ein Geschenk für die Ohren"

"...sagenhaft auf dieser CD die Solistin Muriel Rochat Rienth, eine hervorragende Interpretin, die durch ihr sauberes und frisches Spiel hypnotisiert, gepaart mit einem runden, brillanten Klang, äusserst ausdrucksvoll - eine wahre Köstlichkeit !"

"Ich habe ja diverse andere Einspielungen der Händel-Sonaten überprüft und ich muss sagen, wenn ich mir eine Aufnahme für die berühmte einsame Insel aussuchen müsste, würde ich ohne jeden Zweifel die hier vorliegende mitnehmen."

                                         Tageszeitung "La Tribuna de Albacete" (Spanien), September 2015                                   

                                

 

"... ein hervorragendes Resultat erzielt hier die Blockflötistin Muriel Rochat Rienth, Gründerin und Leiterin des Barockensembles La Tempesta Basel, mit ihrer fliessenden und gleichzeitig samtweichen Interpretation, getragen von einer gelungenen Beherrschung der Phrasierung..."

"Andrés Alberto Gómez besticht mit seiner Continuo-Leistung und einer beneidenswerten Kunst des Contrapunkts. Beide Musiker ergänzen sich in geradezu perfekter Weise, völlig ausgeglichen, ohne Brüche. Der von den Interpreten verfasste, äusserst interessante booklett-Text vervollständigt zusätzlich den Hörgenuss." 

Magazin "Sinfonía Virtual" (Barcelona), Februar 2016

 

 

"Ebenso lobenswert die Interpretation der Schweizer Blockflötistin Muriel Rochat Rienth , die - neben ihrer Musikalität und einem makellosen stilistischen Wissen- einen aussergewöhnlich weichen Klang aufweist, mit einem samtenen und homegenen Ton, der kaum je zu jenen kleinen Schärfen neigt, die einem heiklen Instrument wie der Blockflöte eigen sind..."  

Zu den "10 besten CDs des Monats" gewählt

Ernennung zur "Referenzaufnahme" und Aufnahme in die Sammlung "Schallplatten für die Geschichte"

Musikzeitschrift RITMO (Madrid), Dezember 2015

 

 Link zur Zeitschrift RITMO, clicken Sie hier ! (in spanischer Sprache)

 

 

"Der Blockflötenton der Schweizer Interpretin Muriel Rochat Rienth besticht durch extreme Schönheit, gepaart mit einer unglaublich raffinierten Musikalität, die Begleitung am Cembalo von Gómez ist hervorragend…"


"... es gibt ja nun wirklich Unmengen von Aufnahmen der Händel-Sonaten auf dem Markt, aber keine erreicht die Meisterhaftigkeit, mit der uns Muriel Rochat Rienth und Andrés Alberto Gómez verwöhnen"

Musikzeitschrift SCHERZO (Madrid), Dezember 2015

 

 

"...Rochat Rienth spielt musikantisch und wirklich harmonisch mit ihrem Cembalisten zusammen. Gómez steuert einige einleitende bzw. überleitende Präludien hinzu, was zum einen als Praxis historisch belegt ist, zum anderen die Sonaten formal gelungen abrundet. Interessant ist ein Blick auf Rochat Rienths Verzierungspraxis. Wie die meisten ihrer Vorgänger setzt sie im Wesentlichen auf italienische Verzierungen in der Tradition Corellis. Rienths eigene Verzierungen sind durchaus geschmackvoll.."

"Es gelingen ihr manche sehr persönliche Passagen und Lösungen, die zuweilen überraschen und einer gewissen Überzeugungskraft nicht entbehren: Entgegen der meisten Aufnahmen nimmt sie das erste Allegro der bekannten F-Dur-Sonate relativ langsam, fast zierlich, ebenso den zweiten Satz der C-Dur-Sonate (die zu den gelungensten der CD gehört). Auch mancher Tanzsatz gelingt überzeugend, etwa die Gavotte aus der gleichen Sonate und auch ihre Flattements (mikrotonale Tonbebungen) sind schön entwickelt. Nicht durchweg, aber doch einige Male findet sie sogar zu wirklich „rührendem“ Spiel, wie etwa in den langsamen Sätzen der C-Dur und insbesondere auch der dramatischen d-moll-Sonate."

Musikmagazin "Klassik heute" (München, Deutschland), 29. Januar 2016

 

 

„Overall I am happy with this recording. Both artists play very well: Ms Rienth produces a beautiful sound and Gómez is her congenial partner at the harpsichord.

 However, no lover of recorder music should hesitate to add this disc to his collection.“

„…but the performances by Rienth and Gómez are considerably more theatrical. Moreover, the Vanitas disc is more interesting in regard to performance practice.“

Musikzeitschrift "Musica dei donum" (Utrecht, Niederlande), 25. April 2016

 

 Link to "Musica dei donum", click here

 

 

"E poi ovviamente c’è la flautista, che teniamo per ultima solo per poterne elogiare adeguatamente la bravura. Per questa incisione Muriel Rochat Rienth utilizza ben tre strumenti differenti, a dimostrazione di come la ricerca sul suono non sia secondaria."

"Insomma, davvero una bella integrale, per ammirare una volta di più il genio di Handel".

 

„Und dann, last but not least, ist da natürlich die Blockflötistin Muriel Rochat Rienth im gebührenden Masse für ihre Meisterhaftigkeit zu loben. In dieser Aufnahme verwendet sie drei verschiedene Flöten und beweist eindrücklich, dass  Klangerforschung  keineswegs als zweitrangig angesehen werden darf...“

"Zusammenfassend, eine wirklich schöne Gesamtaufnahme, die dazu beiträgt, ein weiteres Mal Händels Genialität zu bewundern.“

*****  5 Sterne, Maximale Wertung

Musikzeitschrift "CD Classico" (Mailand / Italien), Mai 2016

 

 Link to "CD CLASSICO", click here !

 

 

"Modellierter Blockflötenton"

„Für die Blockflötisten gehören diese sechs Sonaten zum innersten Kern des Repertoires. Ein Meilenstein also im Musikerleben, wenn eine Einspielung in Angriff genommen wird, wie es die Basler Musikerin Muriel Rochat Rienth nun getan hat. Eine ihrer Stärken ist das Modellieren ihres Blockflötentons. Das muss nicht unbedingt gleichförmig verströmen, sondern ist mit dem Atem in der Tonhöhe formbar. So sind zum Beispiel kleine Schlenker möglich, die einem langen Ton einen intensiveren Beginn geben oder auch eine Art Vibrato. Muriel Rochat Rienth ist zurückhaltend im Einsetzen solcher Stilmittel, umso mehr Gewicht erhalten sie an besonderen Stellen. Auch ihre virtuosen Verzierungen verraten Stilsicherheit und Geschmack.“ 

„Der spanische Cembalist Andrés Alberto Gómez seinerseits dreht nicht nur im Auszieren des Generalbasses mächtig auf, sondern lässt in eigenen Präludien und Ueberleitungen die barocke Tradition des Stegreifspiels aufleben.“

Musikzeitschrift "Musik & Theater" (Schweiz), Mai 2016

 

 

"What Rochat Rienth and Gómez bring to the playing field seems to be a conception of the sonatas as duets for virtuoso players, with vast opportunities for elaboration, improvisation, and instrumental bravura."

"...Rochat Rienth sounds her impressive best in music, that calls for vivacity (...), humor (...) or dazzling, headlong speed."

"Ultimately it will depend on whether your tastes run to the more relaxed, thoughtful, and arguably more conservative artistry heard on Teldec (Frans Brüggen) or Harmonia Mundi, (Marion Verbrüggen) or to the stimulating and sometimes daring freedom on display here."

"In any case, these wonderful sonatas belong in the collection of lover of baroque music, and it is good to have them all together on a single disc: freshly studied and played with fantasy and spirit." 

Magazin "FANFARE" (New York /USA), September 2016

 

"A beautiful coherent collection!"

"On this record ‘The Complete Recorder Sonatas‘ by G. F. Handel, Muriel Rochat Rienth and Andrés Alberto Gómez chose for the harpsichord to play the accompaniment. This choice makes the music transparent and lucid and gives the musicians more musical freedom, mainly in the improvisations. Themes and variations are written down in the score but varied and beautifully played by Muriel Rochat with ornaments, like the flattement; ‘bending’ of the tone, very popular in the French Rococo. The musical freedom is also expressed in the B.C. in which is only one bass note is written down and the harpsichordist has to create his own accompaniment, with decorations and harmonic colours. A way of making music that requires a special skill and a lot of practice. Andrés Alberto Gómez switches effortlessly between accompaniment and solo phrases. In addition, the CD opens with a composition written by Gómez ‘Preludio‘: fast arpeggios, beautiful rolling coloured music."

(...)

"On ‘The Complete Recorder Sonatas’ we hear Handel in a fragile, gentle and majestic way, wonderful played by Muriel Rochat Rienth and Andrés Alberto Gómez covering the full range with two instruments; fine and intense but also magnificent and as wide as a full orchestra. This album is dedicated to Michel Piguet, the teacher Muriel Rochat. A musician who has contributed much to the Baroque revival of the early 60s with his Ensemble Ricercare (with, among others Jordi Savall) and achieved great successes."

Music Frames (Holland), September 2016

 Link to "Music Frames", click here !

 

Werbung von VANITAS RECORDS

 

     

 

Weitere Werbung von VANITAS RECORDS:

                           

           

CD released 2015 on VANITAS (Albacete - Spain)

Recorded in Albacete , october 2014

Pascual Lorenzo, Recording Engineer

Felix Rienth, Artistic supervisor

 

www.vanitasmusica.com

 

Muriel Rochat Rienth  &  Andrés Alberto Gómez

Foto: Pablo F. Juárez, Madrid