www.muriel-rochat-rienth.com

  PRESSESTIMMEN KONZERTE: Muriel Rochat Rienth live in concert 

 

 

"Ensemble La Tempesta Basel begeistert mit Flötentönen"

 ""Die Blockflöte sei ja nur ein Anfängerinstrument hört man gelegentlich. Von wegen. Muriel Rochat Rienth aus Basel überzeugte am Sonntagabend die Zuhörer in der evangelischen Kirche Grenzach davon, dass auch mit diesem einfachen Holzrohr sehr anspruchsvolle Musik gespielt werden kann. Gemeinsam mit ihrem Ensemble La Tempesta interpretierte sie Barockmusik von Telemann, Händel, Vivaldi und Pepusch."

(...)

"Muriel Rochat Rienth demonstrierte ihre Brillanz auf der Blockflöte, mit ihrer perfekten Fingerfertigkeit gestaltete sie mitunter extrem schnelle Tonfolgen, da kam schon das Staunen darüber auf, was man doch alles mit der Blockflöte machen kann".

"Badische Zeitung" (Freiburg i. Brg. / Deutschland), 8. Dezember 2016

 

"Oberbadisches Volksblatt" (D), 8. Dezember 2016

 

"Dabei waren insbesondere die Flötensoli von Muriel Rochat Rienth von geradezu virtuoser Spiritualität. Die Musikerin brillierte auf ihrem Instrument ganz exzellent..." 

                                          

 

"L'Heure musicale fait salle comble"

"L’association Les Amis de Shéhérazade avait invité, dimanche, à la Maison des associations, La Tempesta de Bâle, ensemble baroque suisse. Muriel Rochat Rienth à la flûte à bec, Félix Rienth, ténor, et Alessandro Urbano au clavecin, jouent dans les formations baroques les plus reconnues d’Europe. Ensemble et tour à tour, les artistes ont brillamment interprété un programme lumineux mêlant des pièces de Pepusch, Händel et Telemann. Un grand moment de musique pour l’assistance très attentive qui avait rempli la chapelle..."

"Le Journal de Sâone et de Loire" (Mâcon, Frankreich), Dezember 2016

 

                                          

 

"Ganz große Blockflötenkunst"

"Überragende Solistin: Muriel Rochat Rienth begeistert Publikum"
 

„Dem Orchester war es gelungen, die aus Basel stammende Blockflötistin Muriel Rochat Rienth als herausragende Solistin zu verpflichten, durch deren Mitwirkung das Konzert zu einem eindrucksvollen Erlebnis wurde.“

„Zunächst spielte das Orchester ohne Solistin Werke von William Byrd und Händel, spektakulär wurde es, als in der Suite für Blockflöte und Streichorchester von Gordon Jacob aus dem Jahr 1959 die virtuose Solistin Muriel Rochat Rienth hinzu kam.“

„Muriel Rochat Rienth gestaltete die Suite souverän, witzig und rasant, mal leidvoll, mal überbordend fröhlich, impulsiv, überraschend (der Quintfall am Ende der Pavane) und mit beeindruckendem Können. Ihre Kadenz zog die Zuhörer in der gut gefüllten Kirche derart in ihren Bann, dass kein Programmblatt mehr raschelte und scheinbar nur noch ganz vorsichtig geatmet wurde, um ja keinen Ton zu verpassen.“

„Bei ihrer solistischen Zugabe präsentierte Muriel Rochat Rienth sich als Virtuosin. Mit ihrer Sopranblockflöte – ja, das ist das gleiche Instrument, wie das wahlweise quietschende oder spuckeverstopft heisere Holzrohr, mit dem so viele Kinder anfangen zu musizieren – spielte sie temporeiche Läufe und rasant gebrochene Akkorde, die sich zu klingender Mehrstimmigkeit in der Kirche mischten. Ganz große Blockflötenkunst.“

"Badische Zeitung" (Freiburg i. Brg.), 8. März 2016

 

                                                

 

"Solistin Muriel Rochat Rienth bot damit einen bravourösen Einstieg und begeisterte die Zuhörer mit der fulminanten Bespielung dieses Holzblasinstruments. Auf eindrückliche Weise präsentierte sie ihre Beherrschung auf drei verschiedenen Flöten und bewies damit, dass das Spielen auf einer Blockflöte keinesfalls nur auf ein Schülermusizieren reduziert werden darf. Sensibel, filigran war ihre hochkonzentrierte Intonierung jeder einzelnen Note..."

"Zürich-See-Zeitung"

Lesen Sie hier die ganze Kritik auf pdf aus der "Zürichsee-Zeitung" vom 17. Juni 2014

 

 

"..ein Liebling des Publikums..."

"Zürcher Unterländer"

 

"Welch ein Instrument ist doch die Blockflöte, wenn sie so meisterlich gespielt wird"

"Basellandschaftliche Zeitung"

 

 

"Mit ihrer anmutigen, eleganten und gleichwohl natürlichen Art des Spielens begeisterte Muriel Rochat Rienth in Sammartinis Konzert in F-Dur"

"...mit einer unglaublichen Fingerfertigkeit...

"Zürcher Oberländer" 

 

"Hervorragende Solistin"

"Neue Luzerner Zeitung" 

 

"La sensibilité jubilatoire de la flûtiste Muriel Rochat Rienth et l'emphase expressive du ténor Felix Rienth se complètent dans une version lyrique flamboyante (...), soutenue avec une discrète maestria par un continue taillé sur mesure".

"Le tempérament dramatique de Felix Rienth prête alors une substance palpable à la musicalité ardente de la flûtiste Muriel Rochat Rienth"

"La Liberté" (Fribourg), Mai 2012 zum ADMA-Konzert Alter Musik mit La Tempesta Basel

 

 

 Porträt im "Baslerstab", 11/2002

 

"Muriel Rochat Rienth zauberte das Flötenkonzert F-Dur in den Raum - mit der Blockflöte. Wer geneigt war, anzunehmen, das sei kein wahrhaft echtes Soloinstrument, wurde von der an der Schola Cantorum Basiliensis ausgebildeten Künstlerin schnell eines Besseren belehrt". 

 "...mit stupender, grifffester Virtuosität und technischer Meisterschaft..."  

 "...Satt und warm der Ton...." 

  "...begeisterter Applaus..."    

"Mittelland-Zeitung/Basellandschaftliche Zeitung" zu Telemanns Blockflötenkonzert in F-Dur

 

 

"...stellte die an der Schola Cantorum Basiliensis ausgebildete Künstlerin ein originelles Programm zusammen und brillierte mit ihrem runden Ton."

"...zuerst Händels Sonate in d-moll, ein buntes, lebhaftes Stück Musik, das Muriel Rochat Rienth vor allem im dritten Satz Gelegenheit für furiose Klangentfaltung bot."

"Mittelland-Zeitung" vom 24. Oktober 2008 zu einem Konzert mit La Tempesta Basel 

 

 

"Die Blockflötenvirtuosin Muriel Rochat Rienth begeisterte dabei mit unwahrscheinlicher Fingerfertigkeit und bezauberndem Auftreten das Publikum"

"Höfner Volksblatt" (Kanton Schwyz) zu Vivaldis Blockflötenkonzert in c-moll

 

 

"Mit ihrer anmutigen, eleganten und gleichwohl natürlichen Art des Spielens begeisterte sie in Sammartinis Konzert in F-Dur"

"Zürcher Oberländer"

 

 

"..wusste mit ihrem glanzvollen Spiel auf dem kleinen Instrument ihr Publikum derart zu begeistern, dass die Wegweisung, den Beifall bis zum Schluss des Konzerts aufzusparen, spontan missachtet wurde."

"Basellandschaftliche Zeitung" zu Sammartinis Konzert

 

 

"Das Publikum war begeistert vom Auftritt der Basler Flötistin"

"Zürcher Unterländer" zu Bastons Konzert

 

"Eine Demonstration beseelten Blockflötenspiels (...) das virtuos lebensvolle Spiel von Muriel Rochat Rienth konnte als Demonstration erlebt werden, wie sehr der warme Ton einer Blockflöte einen Raum im schönsten Sinne des Wortes auszukleiden vermag"

"Basellandschaftliche Zeitung" zu Vivaldis Sonate, in einem Konzert mit La Tempesta Basel

 

Familienporträt aus der Basler Monatszeitschrift "Regio-Aktuell

 

  Pressespiegel zur CD Pepusch, clicken Sie hier !  

 Pressespiegel zur CD Telemann, clicken Sie hier !

 Pressespiegel zur CD Händel, clicken Sie hier ! 

www.muriel-rochat-rienth.com

     

Muriel Rochat Rienth, Oktober 2016